Erholung mit Pferden

Berichte

Helga & Lieselotte

Was letztes Jahr als „ach, mal gucken gehen“ anfing, hat sich dieses Jahr in eine Woche Urlaub gesteigert. Wir haben uns sehr auf die beiden gefreut – Helga ist einfach ein Unikat und Lieselotte muss man einfach auch lieb haben 🙂

Wir glauben es bedarf auch hier nicht allzu vieler Worte, denn die Bilder sagen mehr als genug!

Ob reiten, Kutsche fahren, Pferdepflegen, bei allem war Helga Feuer und Flamme, aber das Highlight für sie war eindeutig Mayra … jeden Abend haben die beiden zusammen gekuschelt … so Augenblicke zu verfolgen und sogar festhalten zu dürfen, sind einfach herzerwärmend!

Ihr beide seid echt tolle Gäste – sehr sauber, immer hilfsbereit und stets freundlich zu uns –

vielen Dank dafür!

Tja und zum Abschied hat doch Hanspeter noch mit einer Überraschung auf Helga gewartet … Mayra allein, ohne Mutti Monik als Fotomodell … dabei ist diese schöne Erinnerung entstanden, welcher wir gerne ein Plätzchen an unserer Fotowand einräumen.

Werreland Werkstätten Eschwege – eine Reise des Reisebüros “Kochsberg Reisen”

Wieder einmal dürfen wir ein paar Erinnerungen an eine Freizeit mit Euch teilen.

Wir danken dem Reisebüro “Kochsberg – Reisen” für die Freigabe der Fotos und der Gruppe für eine doch recht spezielle Woche ☺

Wir würden gerne die Bilder für sich sprechen lassen und nur bei dem einen oder anderen eine Bemerkung dazu machen – wir denken, die Bilder sagen sonst alles.

Aber Pferde können nicht alles sein … es gibt noch Essen oder im TV-Raum chillen …

Und natürlich immer dabei – Eddie (Froschi) – das Froschmaskottchen vom Reisebüro “Kochsberg – Reisen”!  

Vielen Dank an Heidi und Andreas, Anke, Darline, Ralf und Simon, Regine und Sylvia . Ich hoffe, ihr alle habt euch auf einem der Fotos wiedergefunden.

Wir danken für sehr saubere, ordentliche, freundliche Gäste und freuen uns auf ein hoffentliches Wiedersehen.

Bei der Durchsicht der vielen Bilder auf der „Cloud“ sind mir 2 besonders aufgefallen.

Ein – aus meiner Sicht – sehr schönes Bild unserer Ranch

Und ein absolutes Hammerbild von Simon und „unserer“ Kristina. Danke für Dein Vertrauen Simon. Mona, oder wie sie richtig heisst „Simona“, hatte genau soviel Vertrauen in Dich und den Rolli wie Du in sie! Vielen Dank für diesen schönen Moment!

Heute mal ein Bericht der anderen Art …

Heute mal ein Bericht der anderen Art … folgende E-Mail erreichte uns letztens:


DANKESCHÖN!!!

Liebe Sandra, lieber Hanspeter,
wir sind gestern alle wohlbehalten in unserer Heimat angekommen.
C. und ich haben unseren KollegInnen bereits begeistert berichtet!!!
Wir haben uns bei Euch echt wohl gefühlt!! und das gilt sicher auch für unsere „Klienten“!!!
Man sieht sich immer 2x im Leben – mindestens! – und das wird hoffentlich im kommenden Jahr sein!!

Nochmals ein riesiges DANKESCHÖN!!! für Eueren engagierten Einsatz!
Drückt auch die Tiere von uns – alle! 😉
GLG, C. und J.
(die Namen wurden von uns bewusst abgekürzt)


Liebe J. und C.
Wir haben zu danken!
Ihr wart eine ganz tolle, super saubere Gruppe, die uns durch mitdenken und auch bei Kleinigkeiten selber anpacken ganz doll unterstützt hat!
Und eine solche Mail nach einer Freizeit erhalten – das war noch das Tüpfelchen auf dem I nach einer tollen Woche. Der Moment in dem man so etwas lesen darf – ein solcher Moment sagt uns, dass es richtig ist was wir tun. Vielen Dank dafür 🙂
Wir freuen uns sehr aufs nächste Mal.

Michelle

Unsere lieben Freunde Conny, Andy, Michelle (dieses Mal leider ohne Miriam) waren auf Kurzbesuch bei uns. Michelle hat die Gunst der Stunde zum Reiten genutzt und wir haben uns Michelle’s Leichtgewicht zum Vorteil gemacht.

Aber von vorne 🙂

Natürlich war zuerst Willy dran – da Michelle’s Zimmer über und über voll mit Willy-Poster ist, war klar, wer zuerst verwöhnt, verhätschelt und bewegt werden musste (leider habe ich hier mit den Fotos versagt …). Willy’s Reitern Eva (ja, wir stellen Eva zu einem späteren Zeitpunkt vor) hat Michelle am nächsten Tag gelobt, Willy war offenbar sehr locker 🙂

Tag 2 war den Stuten gewidmet …

Amelie mit ihrer feinen Art, auf Gewichtshilfen zu reagieren brachte das eine oder andere „Reiterproblemchen“ ans Tageslicht … kuck wie das Pferd reagiert und Du weißt, dass Du in der Hüfte weg knickst – hoffentlich hilft die Erkenntnis, dass die dauernden Beinschmerzen beim Reiten irgendwann weg sind. Und ja Michelle, Du darfst stolz sein und Dein Kinn gerne beim Reiten etwas höher tragen 😉 … aber sonst, ganz toll wie Du reitest für Dein Alter! Mach weiter so!!!

 

Worauf wir besonders stolz sind und Michelle noch stolzer sein kann: mit ihrem Leichtgewicht durfte sie als erste überhaupt auf unsere beiden 3-jährigen sitzen. Flauschi, die körperlich schon recht „Pferd“ ist durfte eine ganz kleine Runde mit ihr machen ….

Rubina, die körperlich noch etwas mehr Fohlen ist, wurde nur kurz „probegesessen“.

Beide „Kleinen“ haben das super gemacht und Michelle blieb die Ruhe selbst.

Zum Schluss durfte natürlich die Photo-Session nicht fehlen 🙂

Vielen Dank an Conny, Andy und Michelle für ein paar tolle Tage 🙂

Wir freuen uns schon sehr aufs nächste Mal!

und da ich noch was husten gehört habe von wegen neuem Liebling und am heutigen Tag (der Tag an dem dieser Bericht endlich!!! fertig wurde) Michelle’s Geburtstag ist … liebe Michelle, extra für Dich mit den besten Wünschen zum Geburtstag:

Besuch aus der Schweiz – oder – von Isa und Willy

Wie schon im letzten Jahr durften wir uns über den Besuch von Isabelle und Urs freuen. Bereits im Vorfeld war klar, Isa (muss, soll, will … was auch immer) wird Willy reiten … beim Reiten ist es dann allerdings nicht geblieben!

Isa’s Meinung zu Willy’s Haarpracht – das geht ja gar nicht! Der Kamm kippt, Willy wird vom Gewicht in der Bewegung blockiert! Hier muss was geschehen …

Stunden später … Willy’s Mähne um Kilos leichter, gings dann frisch frisiert zum longieren (ja Isa, wir stellen hiermit klar, Du hast nur die Spitzen der Mähne geschnitten, alles andere ist Hanspeter’s Werk) …

Danach waren die beiden sichtlich zufrieden 🙂

Und auch hier, ja Isa, ich weiß, es ist nicht Dein Lieblingsbild – aber meins!

In diesem Sinne: vielen lieben Dank für Euren Besuch, für Dein Engagement mit Willy und das Wichtigste:

Vielen Dank für 30 Jahre Freundschaft … ich hoffe, wir können das verdoppeln oder mehr!

Bis zum nächsten Mal 🙂