Erholung mit Pferden

für Zuchtinteressierte

Zucht-Saison 2017 / 2018

Der Winter hält auch auf der Lazy Horse Ranch Einzug und es wird Zeit, für unsere kleine Leyla erstmal von ihrer Mutti Ludya Abschied zu nehmen.

Aber zurück auf Anfang … Da Willy ja erst vor einem Jahr eingezogen ist, wurde Ludya bekanntlich 2016 noch künstlich befruchtet. Aus dem Hengst Markstein ist ein wunderbares Stutfohlen entstanden, welches an der Schau mit einem 1A Preis ausgezeichnet wurde. Die kleine Leyla hat sich wunderbar entwickelt und ist nun alt genug, um von Mama weg in die Spielgruppe zu gehen.

Sie wird dort übrigens „Tante“ Sahra sehen. 😉

Willy durfte in der Saison 2017 4 Stuten belegen. Unsere Feldsee-Tochter Monik, die nachweislich trächtig ist, die Donnergroll-Tochter Lorina, die leider nicht trächtig wurde und im Mai dann in Rente ging, Franzi, eine Schwarzwälderstute aus Holland, sowie eine Stute einer fremden Rasse. Wir sind schon heute gespannt auf den Nachwuchs. 🙂

Etwas out of topic was Schwarzwälder betrifft, aber halt doch irgendwo dazugehört weil es um Nachwuchs geht: unser Pony Perfect hatte ja im Frühjahr die Idee, sie müsse ständig zu den Junghengsten abhauen und da dachten wir, bevor ein Unglück passiert und nächstes Jahr ein Wälder-Pony oder ein Pony-Wälder das Licht der Welt erblickt, bringen wir sie zu einem Shettyhengst. Somit wird Monik’s Fohlen im kommenden Jahr einen kleinen Spielkameraden haben.

Wir dürfen also gespannt sein wenn es Mitte März mit der Jungmannschaft losgeht.

Und Willy? Ja Willy hat sich nun daran gewöhnt, dass die ganze Zeit Stuten um ihn sind und nicht nur wenn es ums Decken geht. Wildfuchs sieht von daher der nächsten Decksaison ganz entspannt entgegen und wartet auf passende Stuten.

Welche unserer Stuten dann 2019 ein Fohlen kriegen werden, dass verraten wir aber an dieser Stelle noch nicht. 🙂

 

Schwarzwälder – Zucht im Norden und Deckanzeige Wildfuchs

Anfang 2016 sind wir mit unseren 5 Schwarzwäldern ins Emsland gezogen.
Damals war in Niedersachsen noch Westerland eingetragen und das eine halbe Stunde von uns entfernt. Prima, dachten wir – Westerland passt auf die meisten unserer Stuten und steht nahe … im Vergleich zu anderen Hengsthaltern in Niedersachsen, die gute 3 Stunden von uns entfernt sind.

Nachdem dann irgendwann die Nachricht kam, Westerland wurde in den Osten verkauft standen wir da … tja, 3 Stunden hin, 3 Stunden zurück, das können wir uns nicht leisten wenn wir Gäste hier haben.

Also wurde letztes Frühjahr künstlich befruchtet … nach horrenden Kosten, welche ich hier nicht nennen möchte stand fest, es ist nur eine einzige Stute tragend – Ludya!
An dieser Stelle soll erwähnt sein, dass wir uns sehr auf ihr Fohlen aus Markstein freuen 🙂

Wie nun weiter? Der Schwarzwälder Fuchs, oder auch Schwarzwälder Kaltblut, ist ja nicht gerade üppig vertreten – weltweit gibt es etwas über 1000 Schwarzwälder – die Rasse war gegen Ende der 70er Jahre fast ausgestorben. Ein Grund mehr, diese wundervollen Pferde zu züchten!

Als dann das Haupt- und Landgestüt Marbach uns den Deckhengst Wildfuchs anbot, überlegte Hanspeter nicht lange (in einem früheren Bericht bereits erwähnt). Wildfuchs steht nun seit November in Niedersachsen und hat sich gut bei uns eingelebt.
Wir freuen uns, dass bereits einige Besucher bei uns waren und ihn sich angeschaut haben – wer weiss auf wie viele Stuten er passt.

Ja, es ist nun Anfang März und die Decksaison geht bald los – Wildfuchs, oder Willy wie wir ihn nennen, darf dieses Jahr 2 unserer Stuten decken: eine Donnergroll- und eine Feldsee-Tochter.

Aber auch für Fremdstuten steht Wildfuchs ab Mitte März bereit. Wir haben Gastboxen, welche wir Züchtern zur Verfügung stellen – Stuten € 10.00/Tag; Stuten mit Fohlen € 12.00/Tag – Kraftfutter muss mitgebracht werden. Ausserdem verlangen wir von den Stutenbesitzern eine aktuelle Tupferprobe. Auf Wunsch wird den Stutenbesitzern gerne die von Wildfuchs vorgelegt.

Wir freuen uns sehr einen Beitrag zum Erhalt dieser tollen Rasse leisten zu können und mit Wildfuchs einen Vertreter der W-Linie allen Züchtern zur Zucht zur Verfügung zu stellen.

Schwarzwälder Zucht in Norddeutschland - Wildfuchs - Deckhengst

Zucht im Norden – Deckanzeige Wildfuchs:
Wildfuchs von Wilddieb aus einer Retter-Mutter
(komplette Abstammung s. „unser Deckhengst“ weiter unten in dieser Kategorie).

Decktaxe: € 250.00

Wildfuchs steht ab Mitte März 2017 für passende Stuten zum Decken bereit!

Wünschen Sie eine Vorbesichtigung? Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin: 04964 595

Unsere Zuchtstuten

Ludya 2001
Stutenstamm Lawine von Deutmar
ZLP: 7,48

Ludya hat am 03.06.2017 ein Stutfohlen von Markstein geboren

 

Monik 2009
Stutenstamm Karlinira von Karlin
ZLP: 8,90

Monik ist trächtig für 2018 von Wildfuchs

 

Amelie 2001
Stutenstamm Astrid – Aehre von Marder 2

 

St.Pr.St. Sahra 2005
Stutenstamm Susi von Millionär
ZLP: 7,66

 

Simona 2009
Stutenstamm Susi von Millionär
ZLP: 7,16

Unsere Jungmannschaft

Unsere Jungmannschaft 2016:

Meriano 2016
Meriano’s Mutter ist aus dem Stutenstamm Inpeta von Milan
Meriano ist ein Vollbruder zum gekörten Hengst Murphy

Valentin 2016
Valentin’s Mutter war aus dem Stutenstamm Susi von Millionär

Unsere Jungmannschaft 2015:

Flauschi 2015
Stutenstamm Flora von Audax Schimmel

Rubina 2015
Stutenstamm Nixe von Deutschmeister

Leyla 2017
Stutenstamm Lawine von Deutmar