Erholung mit Pferden

Michelle’s Sommer bei uns

Wir haben uns sehr gefreut, als Michelle den Wunsch geäußert hat, ihre Sommerferien bei uns zu verbringen.

Es wurde dann so geplant, dass sie zu der Zeit hier ist, an der auch die Schau stattfinden wird und sie so ihren Liebling „Flauschi“ dorthin begleiten darf.

Ja natürlich, durfte Michelle auch mit, als „ihr“ Flauschi eingespannt wurde :-).

Leider gab’s in Michelle’s Urlaub auch einen sehr traurigen Moment – für sie, die ihn die letzten Male immer geritten hatte und auch für uns, weil der Abschied einfach schwer fiel – Wildfuchs hat seine Reise nach Finnland angetreten. Michelle wolle beim Abholen nicht hier sein, ihn aber am Vortag für seine Reise schön machen – wir haben Michelle’s Wünschen gerne entsprochen und wissen, auch ihr ist sein Weggang sehr nahe gegangen.

Somit war dann klar, es musste ein neues Reitpferd her für Michelle. Und da wir wussten, dass Amelie und sie das letzte Mal im Winter überhaupt nicht funktioniert haben, hatten wir (Eva und wir) eigentlich geplant, Sahra für sie einzusetzen. Weit gefehlt! Michelle wollte sich nicht unterkriegen lassen und sich der Herausforderung „Amelie“ mit Hilfe von Eva nochmal stellen.

Und siehe da, wenn Amelie korrekte Hilfen bekommt und einen Reiter hat, der gerade sitzt, klappt das wie am Schnürchen und wir finden, die beiden sehen toll zusammen aus 🙂

 

Irgendwann ist leider auch die schönste Urlaubszeit vorbei und Michelle wurde von ihrer Mama und ihrer Oma abgeholt. Was uns sehr gefreut hat, die beiden sind ebenfalls ein paar Tage geblieben. Das gab uns die Gelegenheit einen freien Nachmittag zusammen zu verbringen …

… Conny hatte konnte ihre Tochter bei den Reitstunden beobachten und fotografieren ….

… und Michelle hatte die Möglichkeit ihrer Oma Nelly zu zeigen, dass man vor Pferden keine Angst haben muss! Und man staune, die anfangs gegenüber Pferden sehr ängstliche und zurückhaltende Nelly half doch wirklich Michelle beim Amelie putzen … knuddeln inklusive.

Wir sind total happy, dass Eva Zeit hatte, Michelle ein paar Unterrichtsstunden zu geben und glauben, dass es Eva auch Freude gemacht hat. Michelle setzt um was sie ihr sagt und man sieht von Mal zu Mal die Fortschritte.

Danke an Conny und Familie, dass ihr es möglich gemacht habt, Michelle zu uns in die Ferien zu schicken und Michelle, Dich hoffen wir auch nächsten Sommer wieder bei uns zu haben 🙂

 

Und ja selbstverständlich, dürfen Dich dann Conny und Nelly wieder gemeinsam abholen kommen 🙂

Vielen lieben Dank für eine tolle Zeit 🙂