Erholung mit Pferden

RIP Senta

R.I.P. meine liebe Senta-Maus

Wo Freude vorherrscht gibt es leider auch Schattenseiten und Verantwortung übernehmen heißt leider auch Verantwortung tragen.

Unser Maskottchen Senta ist ihren letzten Weg über die Regenbogenbrücke gegangen.
Senta, unser erster und treuster Schwarzwälder – mit ihr fing unsere Leidenschaft zu dieser Pferderasse an.

Meine Gedanken für dich:
In den letzten Jahren haben wir beide viele Hochs und Tiefs miteinander durchgemacht. Wir haben füreinander und miteinander gekämpft und du hast meinem Mann mit deinem Fohlen Valentin ein wunderbares Geschenk gemacht.
Viele – oft steinige Wege – sind wir gemeinsam gegangen und haben uns immer blind vertraut; auf deiner letzten Reise habe ich Dich an den Anfang der Brücke geleitet … von dort bist Du sanft entschlafen.
Galoppiere jetzt ohne Schmerzen über die endlosen Weiten, such deinen alten Freund Caruso und hab von da oben ein Auge auf mich.
Senta, du wirst immer in meinem Herzen bleiben, denn du warst mein Seelenpferd und hinterlässt eine riesen große Lücke in meinem und auch in unserem Leben. Wir werden dich nie vergessen und ein Teil von Dir, lebt in Valentin bei uns weiter. Danke für die schöne Zeit mit dir!

Text verfasst von Sandra

 

clipboard01