Erholung mit Pferden

Willkommen auf der Erde kleiner Milo

Muttertag … was tut man an Muttertag? Klar, man wünscht seiner Mama alles Gute und macht ihr ein Geschenk.

Was aber, wenn Frau keine Mutter ist? Dann erhält sie noch ein grösseres Geschenk :-).

Unsere Amelie hat am Muttertag einem aufgeweckten Hengstfohlen das Licht der Welt geschenkt.
Da wir etwas mit dem Namen gehadert haben, kommen nun erst die Fohlenfotos ins Netz …

Milo (gesprochen Mailo) soll er heißen – dieses Jahr bleiben wir bei den englischen Namen damit unser Wilson nicht alleine ist.

Milo von Markstein aus der Amelie von Remo x Widukind, geb. 12.05.2019

Und hier noch ein aktuelles Bild von Wilson von Wildfuchs aus der Flauschi von Mönchbräu x Dinkelberg, geb. 11.02.2019