Erholung mit Pferden

Reiten

Reiten

Wir sind kein Reiterhof im herkömmlichen Sinn. Bei uns haben Behinderte oder blutige Anfänger die Möglichkeit, in Kontakt mit dem Lebewesen Pferd zu treten und zu entdecken, wie die Welt vom Pferderücken aus aussieht. Unsere Pferde und wir sind Freizeitreiter und unser Wissen basiert auf jahrelanger Erfahrung und aus der klassischen Englischen Reitweise.

Bei uns auf dem Hof liegt die Priorität im sogenannten „Ponyreiten“. Ob Pony oder Pferd lassen wir offen. Ponyreiten ist die Bezeichnung dafür, dass unsere Pferde von Teammitgliedern der Lazy Horse Ranch oder durch Betreuer der Gruppen in unserer Halle oder auf unserem Reitplatz geführt werden. Die Anzahl der Pferde/Ponys und die Länge des Reiten hängt von der Anzahl der Teilnehmer oder von den Wünschen der Gruppen ab.

Für Gäste, welche mit dem Ponyreiten unterfordert sind und wir den Eindruck haben, dass dies zutrifft, können auch nach Absprache „Reitstunden“ durchgeführt werden. Diese „Reitstunden“ werden ebenfalls nicht im herkömmlichen Sinn ausgeführt, sondern sind eher eine Vermittlung der Grundlagen oder Gelassenheitstraining und werden individuell angepasst oder abgesprochen. Eine „Reitstunde“ dauert ca. 45 Minuten und findet in kleinen Gruppen oder einzeln statt.

Vorher/Nachher:  
Zum Reiten gehört jeweils vorher das Putzen und Satteln und danach das Absatteln und Sattellage durchbürsten der Pferde. Vor und nach dem Reiten werden ebenfalls die Hufe kontrolliert. Ein Zeitfaktor (ca. 15 Minuten), der bei Ihrer Planung mit eingerechnet werden sollte.

WICHTIG:          
Unsere Pferde werden nur durch das Lazy Horse Team aus dem Stall oder von der Weide geholt. Ebenfalls ist das Putzen oder Reiten nur unter Aufsicht eines Mitgliedes unseres Teams erlaubt.

–> da uns das Wohl unserer Pferde am Herzen liegt und diese Art des Reitens für die Pferde sehr anstrengend ist, wird bei uns kein Pferd länger als 2 Stunden am Stück eingesetzt. Wenn wir merken, dass unsere Pferde nicht mehr können, erlauben wir uns, ihnen auch einmal einen Tag Pause zu gönnen oder ein Ponyreiten frühzeitig zu beenden! <–

Damit der Kontakt mit den Pferden für alle Beteiligten zu einer schönen Erinnerung wird, bitten wir Sie, folgende Informationen zu beachten:

Haftung:

Jeder reitet auf eigenes Risiko – wir erlauben uns, dies von Ihnen schriftlich bestätigen zu lassen (bei Gruppen genügt uns die Unterschrift des Hauptverantwortlichen).
Wir empfehlen das Tragen eines Reithelms (es stehen Reithelme zur Verfügung) und das Tragen von gutem Schuhwerk.