Auf unserem Hof leben zu Zeit 6 Schulpferde, die alle mit zu unserem Team gehören und sich einmal vorstellen möchten.

Wir legen sehr großen Wert auf artgerechte Haltung und Wohlergehen unserer Tiere. Aufgrund meiner Ausbildung zur Tierheilpraktikerin, habe ich die Gesundheit meiner Tiere immer im Blick. Alle Pferde sind regelmäßig bei der Huforthopädin und werden jährlich vom Pferdezahnarzt kontrolliert. Damit der Sattel richtig auf den Pferderücken passt, hat jedes Pferd einen eigenen angepassten Sattel, der regelmäßig vom Sattler überprüft wird. Bei Problemen mit Muskulatur und dem Bewegungsapparat kommt eine Pferdeosteopathin.

Schulpferde, die ihre Rente als Schulpferde verdient haben, werden entweder als Freizeitpferde in Privatbesitz verkauft oder genießen ihren Ruhestand bei uns am Hof.

Uns ist wichtig, diese Werte und Wissen auch unseren Gästen und Reitschüler/innen zu vermitteln.

Dynus

Mein Name ist Dynus. Ich bin ein Isländerwallach und wurde 2013 geboren. Ich bin seit März 2018 in Kims Besitz und wurde von Kim eingeritten und ausgebildet.

Ich habe einen ruhigen, lieben Charakter, liebe Kinder und alle die mich schmusen, da ich ein Schmusebär bin und den ganzen Tag mit dir kuscheln möchte.

Reiterlich habe ich etwas Temperament, laufe artig mit Reitanfängern an der Longe aber ohne Longe brauche ich einen Reiter mit etwas Reiterfahrung.

Joschi

Mein Name ist Joschi. Ich bin ein Haflingerwallach und wurde 2000 geboren. Ich bin seit Oktober 2018 in Kims Besitz und der Engel auf vier Hufen und somit das beste Anfängerpony für jeden, der Reiten lernen möchte.

Ich habe einen lieben und sehr ruhigen Charakter. Mit meiner Ruhe und Geduld nehme ich jedem ängstlichen Menschen seine Angst zu Pferde, egal ob im Umgang oder beim Reiten.

Egal ob Kind, Jugendlich oder Erwachsen, ob Anfänger oder Fortgeschritten, ich gebe immer mein bestes und versuche, jedem zu gefallen.

Hakon

Mein Name ist Hakon. Ich bin ein Isländerwallach und wurde 2002 geboren. Ich bin seit Dezember 2019 in Kims Besitz, kenne Kim aber schon seit vielen Jahren, da sie vorher meine Reitbeteiligung war.

Ich habe einen Dickkopf und eher faules Wesen und weiß was ich möchte und was nicht.

Bei Kinder oder Anfängern bin ich artig, egal ob an der Longe oder frei Reiten, bei ihnen lasse ich mehr durchgehen als bei Erwachsenen oder Fortgeschrittenen Reitern, die teste ich gerne auf liebe Weise.

Thora

Mein Name ist Thora. Ich bin eine Norwegerstute und wurde 2000 geboren. Ich bin seit April 2019 in Kims Besitz und eine ganz liebe und schon mal flotte Stute, früher war ich erst ein englisch gerittenes Therapiepferd und danach ein fein ausgebildetes Pferd.

Ich habe einen ruhigen, lieben Charakter und bin schonmal etwas schreckhaft, wenn ich was nicht kenne. Aber keine Angst – ich mache nur einen großen Bogen um die Gefahr, um uns gemeinsam sicher ans Ziel zu bringen.

Durch meine früheren Ausbildungen kann mich jeder Reiten, der fein mit mir umgeht – egal ob mit oder ohne Longe. Kindern verzeihe ich auch Reiterfehler, aber den Erwachsenen nicht.

Blacky

Mein Name ist Blacky. Ich bin ein Shettywallach und wurde ca. 2013 geboren. Seit Februar 2020 bin ich in Kims Besitz und komme von einen Händler, der es mit mir nicht gut gemeint hat.

Ich bin ein freches Pony mit Dickkopf und fühle mich wie ein Großpferd.

Als ich kam war ich ein rohes Pferd, mittlerweile kenne ich es schon, longiert zu werden und Kinder dürfen mich auch schon geführt reiten. Ich freue mich schon auf meine Ausbildung zum Reitpferd, um dann mit den großen Ponys mithalten zu können.